Sicherheitsberatung Sicherheits- und Projektmanagement Sicherheitsausbildung Markensicherheitstechnik
  • Sicherheitsberatungen

    Sicherheitsberatungen   Sicherheitskonzepte   Sicherheitsmanagement  Analysen   Planungen   Projekte   Ganzheitliche Lösungen

  • Ausbildung

    ROTEIV®-Bildungszentrum – die zertifizierte Sicherheitsfachschule in Berlin Umschulungen   Weiterbildungen   Brand- und Arbeitsschutzausbildungen uvm.

  • Shop

    Technische Projekte, Markensicherheitstechnik und komplette Sicherungsanlagen Beratungsangebote oder Online im ROTEIV®-Onlineshop

Auf In­itia­ti­ve des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Bildung und Forschung und un­ter­stützt vom BDWS ent­wi­ckelt sich ge­gen­wär­tig ein Projekt "Qua­li­täts­in­itia­ti­ve in der be­ruf­li­chen Wei­ter­bil­dung in der Si­cher­heits­bran­che". Damit sollen pra­xis­re­le­van­te Wege zur Qua­li­täts­stei­ge­rung in der Aus- und Wei­ter­bil­dung her­aus­ge­ar­bei­tet und eine unter dem Pro­jekt­na­men "Qua­li­täts­rin­ge" laufende Zer­ti­fi­zie­rung für Bil­dungs­trä­ger ent­wi­ckelt werden.

Auf der Grundlage ein­heit­li­cher Kriterien sollen die ver­schie­de­nen Bil­dungs­trä­ger und Schulen im Rahmen einer frei­wil­li­gen Zer­ti­fi­zie­rung öf­f­ent­lich­keits­wirk­sam bewertet und damit die Auswahl des ge­eig­ne­ten Aus- und Fort­bil­dungs­un­ter­neh­mens un­ab­hän­gig von seiner ge­wer­be­recht­li­chen Stellung oder Ver­bands­zu­ge­hö­rig­heit un­ter­stützt werden. Gleich­zei­tig können leichter aus der Vielzahl der Anbieter die "schwarzen Schafe" ohne Fachkunde ermittelt werden. Wahr­schein­lich initiiert durch die ver­än­der­ten Be­din­gun­gen bei den ar­beits­amt­ge­för­der­ten Fort­bil­dun­gen drängen wieder mehr kauf­män­nisch und an­der­wei­tig aus­ge­rich­te­te Bil­dungs­trä­ger in den Fort­bil­dungs­be­reich der Si­cher­heits­bran­che mit zum Teil aben­teu­er­li­chen (aber ge­för­der­ten!) Kursen. Für die Zer­ti­fi­zie­rung relevante KO-​Kri­te­ri­en (nicht geeignet für Zer­ti­fi­zie­rung) und Min­dest-​Kri­te­ri­en (Min­dest­an­for­de­run­gen) sind in­zwi­schen ver­ein­bart. ISG mbH Berlin ist durch Dr. Viëtor an diesem Projekt beteiligt, Auskunft auf Anfrage.