Sicherheitsberatung Sicherheitsmanagement Sicherheitsausbildung Markensicherheitstechnik
  • Sicherheitsberatungen

    Sicherheitsberatungen   Sicherheitskonzepte   Sicherheitsmanagement  Analysen   Planungen   Projekte   Ganzheitliche Lösungen

  • Ausbildung

    ROTEIV®-Bildungszentrum – die zertifizierte Sicherheitsfachschule in Berlin Umschulungen   Weiterbildungen   Brand- und Arbeitsschutzausbildungen uvm.

  • Shop

    Technische Projekte, Markensicherheitstechnik und komplette Sicherungsanlagen Beratungsangebote oder Online im ROTEIV®-Onlineshop

Bereits seit vielen Jahren wird eine Modifizierung der gewerberechtlichen Zugangsregelungen für die Bewachungstätigkeit nach § 34a GewO aufgrund veränderter Sicherheits- und Marktbedingungen gefordert. Weder die zeitlichen Umfänge und die Inhalte der Unterrichtung für Angestellte oder Selbständige oder der IHK-Sachkundeprüfung noch die Regularien für eine Tätigkeit als Selbständiger oder Sicherheitskraft noch die Feststellung der Zuverlässigkeit als einer Bedingung entsprachen schon vor Jahren den Bedürfnissen und Anforderungen. Explizit wurde dies bereits 2008 in der Zeitschrift WIK ausführlich kritisch dargestellt. 

Am 14.Mai 1996 wurde die ISG nach dem Rückzug eines externen Ge­sell­schaf­ters durch die Familie Viëtor neu gegründet, bereits aus­ge­wie­sen mit der Si­cher­heits­ana­ly­se für die Staats­bank von Lettland, dem Si­cher­heits­kon­zept für das 1994 größte Neu­bau­pro­jekt Europas, einem Referat von Dr. Vietor auf einer Welt­bank­kon­fe­renz über Ban­ken­si­cher­heit und vielen weiteren Re­fe­ren­zen im Hoch­si­cher­heits­be­reich in Lettland, Litauen, Italien und zunehmend nach 2000 auch in anderen Ländern und in Deutsch­land.

Der Berliner Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Martin Pätzold (CDU), Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales des Deutschen Bun­des­ta­ges, besuchte am 22.03.2016 die ISG In­ter­na­tio­nal tätige SI­CHER­HEITS­GE­SELL­SCHAFT mbH in Ber­lin-Lich­ten­berg und traf dort auch mit dem Ge­schäfts­füh­ren­den Ge­sell­schaf­ter, Dr. Lutz Viëtor, zu einem Gespräch zusammen. Dr. Pätzold in­for­mier­te sich über die Er­geb­nis­se der Umsetzung neuer recht­li­cher Re­ge­lun­gen zur In­te­gra­ti­on von Lang­zeit­ar­beits­lo­sen in den Ar­beits­pro­zess und sprach mit Be­trof­fe­nen, die

Äußerlich entsteht der Eindruck, dass durch die Flücht­lings­kri­se auch die deutsche Si­cher­heits­wirt­schaft in er­heb­li­che Probleme geraten ist und für viele Be­treu­ungs­feh­ler und auch Über­grif­fe mit die Ver­ant­wor­tung trägt. Das mag im Ein­zel­fall viel­leicht sogar stimmen, in der Ge­samt­heit sicher nicht, denn der Teufel steckt be­kannt­lich im Detail.

Die Ende 2015 vor­ge­nom­me­ne Um­be­nen­nung der sehr er­folg­rei­chen zer­ti­fi­zier­ten Si­cher­heits­fach­schu­le "ISG-Bil­dungs­zen­trum Berlin" erfolgte, nachdem sowohl im Bil­dungs­be­reich als auch im Pro­jekt­ma­nage­ment und Vertrieb eine Al­lein­stel­lung der be­son­de­ren Angebote und Leis­tun­gen als ISG nicht mehr aus­rei­chend möglich war. An sich Ausdruck der An­er­ken­nung, erfolgten über Deutsch­land hinaus Ad­ap­tio­nen der ISG-An­ge­bo­te, die Kunden und Partner ver­un­si­cher­ten. ISG-On­line-Shop mit einem ein­zig­ar­ti­gen au­to­ri­sier­ten Angebot an Mar­ken­si­cher­heits­tech­nik ist im Markt an­ge­kom­men, hat be­acht­li­che Um­satz­stei­ge­run­gen auf­zu­wei­sen und ent­wi­ckelt sich zur eigenen Marke. Auch dies bedarf einer besseren Markt­po­si­tio­nie­rung.