Sicherheitsberatung Sicherheitsmanagement Sicherheitsausbildung Markensicherheitstechnik
  • Sicherheitsberatungen

    Sicherheitsberatungen   Sicherheitskonzepte   Sicherheitsmanagement  Analysen   Planungen   Projekte   Ganzheitliche Lösungen

  • Ausbildung

    ROTEIV®-Bildungszentrum – die zertifizierte Sicherheitsfachschule in Berlin Umschulungen   Weiterbildungen   Brand- und Arbeitsschutzausbildungen uvm.

  • Shop

    Technische Projekte, Markensicherheitstechnik und komplette Sicherungsanlagen Beratungsangebote oder Online im ROTEIV®-Onlineshop

Dr. Lutz Viëtor in: Le­ser­fo­rum der WIK - Zeit­schrift für die Si­cher­heit der Wirt­schaft, Nr. 4, Oktober 2003, "Wi­der­sprüch­lich­kei­ten bei der IHK-Sach­kun­de­prü­fung" 

Dr. Lutz Viëtor in: "CD Si­cher­heits-Ma­nage­ment" Nr. 6 / 2001

Augen zu und durch: Alles Euro, oder was ? 

Ob Banken und andere be­tei­lig­te In­sti­tu­tio­nen optimal auf die Eu­ro-Um­tausch-Kri­mi­na­li­tät vor­be­rei­tet sind?

Dr. Lutz Viëtor in: "CD Si­cher­heits-Ma­nage­ment Nr. 03/1999" (Ti­tel­sto­ry): 

STAND DER DINGE:

EU­RO-KRI­MI­NA­LI­TÄT 

(AUS­GE­WÄHL­TE RISIKEN BEI DER EIN­FÜH­RUNG DER EU­RO-BANK­NO­TEN UND MÜNZEN ALS ZAH­LUNGS­MIT­TEL)

Auszug aus: WIRT­SCHAFTS­SCHUTZ & SI­CHER­HEITS­TECH­NIK 11/98, Seiten 60-62

Autor: Dr. jur. Lutz Viëtor ist Ge­schäfts­füh­ren­der Ge­sell­schaf­ter der ISG mbH Berlin

Feind hört mit - Aktuelle Formen der Wirt­schafts­spio­na­ge und deren Aus­wir­kun­gen

 

Auszug aus: WIRT­SCHAFTS­SCHUTZ & SI­CHER­HEITS­TECH­NIK 8-9/98, Seiten 32-34

Autor: Dr. jur. Lutz Viëtor ist Ge­schäfts­füh­ren­der Ge­sell­schaf­ter der ISG mbH Berlin

Blinde Detektive? Schwächen bei Leistung, Qualität und Aus­bil­dung

Auszug aus:  Ass­Com­pact August 1998 

Abhören und Ab­hör­schutz - Einige Über­le­gun­gen aus aktuellem Anlaß von Dr. jur. Lutz Viëtor, Sach­ver­stän­di­ger für Un­ter­neh­mens­si­cher­heit BDSF, Ge­schäfts­füh­ren­der Ge­sell­schaf­ter der ISG In­ter­na­tio­nal tätige SI­CHER­HEITS­GE­SELL­SCHAFT mbH Berlin, Direktor der SIA Krup­pa-SI­CHER­HEIT Riga / Lettland

Auszug aus: WIRT­SCHAFTS­SCHUTZ & SI­CHE­RUNGS­TECH­NIK 12/97, Seiten 56-58

In­no­va­tio­nen benötigt - Von Ent­wick­lun­gen und Trends im Si­cher­heits­be­reich in Osteuropa und Deutsch­land

Dr. Lutz Viëtor: Der Haus­tech­nik­pla­ner hat heute bereits ganz normale Schwie­rig­kei­ten, der tech­ni­schen Ent­wick­lung seiner Stan­dar­d­an­la­gen zu folgen, wie soll er dann noch ohne Aus­bil­dung und Erfahrung die Si­cher­heit kon­zi­pie­ren und planen? Die ost­eu­ro­päi­schen Märkte wurden noch vor wenigen Jahren gezielt von deutschen Si­cher­heits­un­ter­neh­men der un­ter­schied­lichs­ten Aus­rich­tung in Angriff genommen - mit wenig Erfolg, wie es heute scheint. Dennoch konnten auch in diesen Märkten deutsche Un­ter­neh­men mit viel Fle­xi­bi­li­tät Fuß fassen.

Of­fi­zi­el­ler Vortrag von Dr. Lutz Vietor auf der In­ter­na­tio­na­len Konferenz der Weltbank im Baltikum (engl.) zum Thema "The special demands made on bank security in The Baltics" 

General Manager of the ISG-group of companies in Germany and Latvia, Security advisor of the State Bank of Latvia

TV: MDR-Nach­rich­ten­ma­ga­zin "Exakt" vom 22. April 2003 - Beitrag mit Dr. Lutz Viëtor über einen be­waff­ne­ten Überfall auf einen Geld­trans­por­ter und die aktuellen Probleme un­zu­rei­chen­der Aus­bil­dung und Ent­loh­nung des Personals und zu leichter Panzerung ge­fähr­de­ter Fahrzeuge in Deutsch­land